piwik-script

Deutsch Intern
    Lehrstuhl für Körperbehindertenpädagogik

    R. Nicosia

    Dr. Roberta Nicosia

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin
    Lehrstuhl für Sonderpädagogik II Körperbehindertenpädagogik
    Wittelsbacherplatz 1
    97074 Würzburg
    Building: Wittelsbacherplatz

    Sprechstunde:

    Die Sprechstundentermine finden Sie direkt im WueCampus Kursraum.

    Sprechstundenanmeldung ausschließlich über wuecampus. 

    Sie finden die Sprechstundenanmeldung in wuecampus auch unter: ‚Semesterübergreifende Kurse‘ > ‚Sprechstundenorganisation am Lehrstuhl für Körperbehindertenpädagogik‘.

    Nahaufnahme von Frau Dr. Roberta Nicosia

    Akademische Ausbildung

    2018­­ - 2021: Studium der Sonderpädagogik und Sozialwissenschaften an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.
    2010 - 2013:

    Promotionsstudium Politikwissenschaften mit Schwerpunkt Menschenrechte an der Università di Catania (Italien).
    2011: Studienaufenthalt Dresden
    2012-2013: Studienaufenthalt an der Universität Osnabrück.

    2007 - 2010: Master of Arts in Public Administrations Science an der Università di Catania (Italien). 2008: Studienaufenthalt London.
    2003 - 2007: Bachelor of Arts in Politik und internationalen Beziehungen an der Università di Catania (Italien). 2005: Studienaufenthalt New York City.

     

    Akademische Berufserfahrung

    07.2023 - aktuell: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Lehrstuhl für Sonderpädagogik II Körperbehindertenpädagogik und Lehrstuhl für Pädagogik bei Sehbeeinträchtigungen sowie Allgemeine Heil-, Sonder- und Inklusionspädagogik.
    04.2022 - 06.2023: Mitarbeiterin im Projekt EuLe-F Projekt (Erzähl- und Lesekompetenz erfassen und fördern) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Institut für Sonderpädagogik, Bildungs- und Sozialwissenschaften, Sprache und Kommunikation und ihre sonderpädagogische Förderung unter besonderer Berücksichtigung inklusiver Bildungsprozesse (gefördert vom BMBF).
    08.2010 - 10.2022: Mitarbeiterin im Projekt TiT - Teilhabe im Transitionsprozess an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Institut für Sonderpädagogik, Bildungs- und Sozialwissenschaften. Beeinträchtigung geistiger Entwicklung (gefördert vom BMAF).
    01.2018 - 07.2019: Hilfskraft. Emotionalen und sozialen Entwicklung unter besonderer Berücksichtigung inklusiver Bildungsprozesse, Institut für Sonderpädagogik, Bildungs- und Sozialwissenschaften, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

     

     

    Schwerpunkte in Forschung und Lehre

    Digitale Teilhabe

    Menschenrechte im digitalen Bereich

    Demokratisierung des Webs

    Digital Universal Design

    Unterstütze Kommunikation

     

    Lehrveranstaltungen im WS 2023

    Diagnostik in der Körperbehindertenpädagogik 

    Standardisierte diagnostische Verfahren

    Digitale Teilhabe und Demokratisierung des Webs

    Menschenrechte: Praxis und Theorie

    Unterstützte Kommunikation im Kontext körperlicher und komplexer Behinderungen

     

    Wissenschaftliche Vorträge und Workshops

     23-25.11.2023: Kongress der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V., Leipzig. Vortrag: The Integration of Alternative and Augmentative Communication in Universal Design. The case study of BOB (Berufsorientierungsbuch für Bildungseinrichtungen)

    21-27.07.2023: 19th Biennial International Society for Augmentative and Alternative Communication (ISAAC) Conference, Cancun. Vortrag: Creating a Portal to foster the implementation of communication aids in time of transition.

    21.03.2023: Workshop im Rahmen der BMBF Förderrichtlinie „Förderbezogene Diagnostik in der inklusiven Bildung“ an der Goethe-Universität Frankfurt: B arrierefreiheit digitaler/elektronischer Diagnose- und Fördermaterialien. Entwicklung von digitalen und gleichzeitig inklusiven Diagnosetools

    21-24.03.2023: Symposium im Rahmen des Metavorhaben Inklusive Bildung – MinkBi an der Goethe-Universität Frankfurt: Konzeption von Diagnostikverfahren und -instrumenten für inklusive Bildung

    11.10.2022: Internationalizing Teachers Education Winter School. Diversity in the Classroom: from Theory to Practice. International DAAD Winter School. Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Vortrag: Inclusion and Digitalization.

    29.09.2021: Tagung der Sektion Sonderpädagogik der Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Julius-Maximilians-Universität Würzburg (online). Vortrag: eUDE (Electronical Universal Design Education).

    09.08.2021: ISAAC Connect – Augmenting our Network. International Society for Augmentative and Alternative Communication (ISAAC), online. Vortrag: How to develop a web-space accessible and usable by all. The hypothesis of Universal Design.

    06.07.2021: 6th International Association for the Scientific Study of Intellectual and Developmental Disabilities (IASSIDD) Europe Congress Value Diversity, online. Vortrag: Universal Design and the OLBoT Portal case study.

    03.06.2021: 42. Konferenz der Lehrenden der Geistigbehindertenpädagogik an wissenschaftlichen Hochschulen in deutschsprachigen Ländern (KLGH), Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, online. Vortrag: How to develop an online digital tool in Universal Design. The case study of the OLBoT Portal.

    15.11.2019: Kongress der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation (KLGH),Leipzig. Vortrag: Teilhabe im Transitionsprozess und Digitalisierung.

    07.10.2019: Teilhabe im Transitionsprozess Projekt (TiT) Kick-Off, Oldenburg.

    19-21.06.2013: Ph.D Panelist for the best project of research - VIII edition National Ph.D Conference Italian Society of Historical Studies (SISSCO), University of L'Aquila, Italy.

    11-12/03/2013: Organizer and Panelist - National Conference History of Emargination. Memory, Identity and Borderline. DAPPSI, Department of Political and Social Processes Analysis, Italy.

    24-25.05.2012: Auditor Ph.D - Storie in Corso VII, National's Ph.D Congress Catania, SISSCO, Italian Society of Historical Studies.

    08.2011: Summer School “The dimensions of History. Public and private: Theory, Methods, Historiography”, Italian-German Historical Institute FBK-ISIG , Trento.

     

    Auszeichnungen

    11.2021: Forschungspreis 2021 der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation für die beste wissenschaftliche Nachwuchsarbeit im Fachgebiet der Unterstützten Kommunikation (Entwicklung eines am Universal Design orientierten Portals zur Unterstützung digitalen Lernens bei Menschen mit geistiger Beeinträchtigung und komplexen Kommunikationsbeeinträchtigungen mit Schwerpunktsetzung auf eine anschlussfähige vorberufliche Bildung und der Entautomatisierung von Übergängen Schule-Arbeit).

    08.2021: US NIH (National Institutes of Health) Supported Presenter at ISAAC Connect (International Society of Augmentative and Alternative Communication) “How to develop a web-space accessible and usable by all. The hypothesis of Universal Design”.

    08.2021: Early Career Professional Grant von der US-Behörde „National Institutes of Health “(NIH).

    12.2012: Award Best Project of Conference - SISSCO Call for National Conference 2012 - 2013, SISSCO, Italian Society of Historical Studies.

    2004: Distinguished Delegate Award - Delegate Model United Nation (DMUN) Messina, Diplomatici Association, Italy

     

    Publikationen

    Nicosia, R., Brucke, F. (2023 in progress). The Integration of Alternative and Augmentative Communication in Universal Design. The case study of BOB (Berufsorientierungsbuch für Bildungseinrichtungen). In Kongressreader zum Kongress «Unterstützte Kommunikation mittendrin» der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. Verlag selbstbestimmtes leben». Düsseldorf: Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (bvkm).

    Meindl, M. & Stuhr, C., Nicosia, R. & Jungmann, T. (2022). Adaptive Diagnostik und Förderung der frühen Erzähl- und Lesekompetenzen im Elementar- und Primarbereich mit der EuLeApp©. In Sprachentwicklung im Dialog: Digitalität - Kommunikation – Partizipation Edition: 1.Publisher: SchulzKirchner.

    Nicosia, R. (2021). How to develop an online digital tool in Universal Design. The case study of the OLBoT Portal. In Proceedings of the 6th IASSIDD Europe Congress: Value Diversity. Journal of Applied Research in Intellectual Disabilities, 34: 1181-1371. Blackwell Publishing Ltd.

    Nicosia, R. & Wittrock, M. (2020). Selbstverletzendes Verhalten und die Rolle des Webs. In Herz, B., Hoyer, J., Liesebach, J. (Hrsg.). Brennpunkt Erziehungshilfe: Dialogpartner Technik?, p. 107-122. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.