piwik-script

Intern
    Pädagogik bei Verhaltensstörungen

    Veröffentlichungen

    Publikationsliste

    Zeitschriftenaufsätze:

    Müller, T. (1997). Über die Kunst, "sich in die Mitte zu bringen". Überlegungen zu einem gleichermaßen aktiv wie passiv gestalteten Leben behinderter und nicht behinderter Menschen. Behinderte Menschen, 6, 39-48.

    Müller, T. (1998). Teeräume für die Sonderpädagogik. Behinderte Menschen, 2, 77-86.

    Müller, T. (1999). Gehen können und doch sein wie ein Baum. Über unsere Verhältnisse bei der Suche nach Halt. Behinderte Menschen, 2, 67-80.

    Müller, T. (2000).  Gegen-Sätze. Behinderte Menschen, 2, 25-34.

    Müller, T. (2003). Warum Kasperle im Unterricht nicht geholfen werden muss. Grundschule, 4, 44-46.

    Müller, T. (2005). Nachdenken über eine integrale Heil- und Sonderpädagogik. Zur Überschreitung von Paradigmen und Perspektiven. Behinderte Menschen, 4, 20-33.

    Müller, T. (2006). Armut von Kindern an Förderschulen. Zur Wahrnehmung eines vielschichtigen Phänomens durch Lehrer an Förderschulen. Behinderte Menschen, 1, 42-55.

    Cramer, B. & Müller, T. (2006). Armut von Kindern im Grundschulalter. Ein aktuelles Problem darf nicht länger ignoriert werden. Die deutsche Schule, 3, 311-321.

    Müller, T. (2009). Zwischen Begleiten und Entgleiten. Vom Wagnis mit verhaltensauffälligen Schülern zu scheitern. Behinderte Menschen, 5, 26-34.

    Müller, T., Schroll-Decker, I. & Wesemann, A. (2009). Wohlbefinden von Kindern und Jugendlichen im Heim. Unsere Jugend, 61 ,490-504.

    Müller, T. (2012). „Mit mir geht was weiter…“.  Zur Arbeit mit der MultiGradeMultiLevelMethodology und ihren Lernleitern an der St. Vincent-Schule. Fördermagazin, 3, 49 – 52.

    Müller, T. (2012). Erfahrungen mit dem konkreten Einsatz der Lernleiterarbeit in der Grundschulstufe der St. Vincent-Schule. Fördermagazin, 3, 53 – 54.

    Müller, T. (2012). Exklusive Hilfen – inklusives Handeln. Zum inklusiven Charakter der Erziehungshilfe. Pädagogischer Rundbrief, 62.

    Müller, T. (2012) Ersehnte Sicherheit und notwendige Verunsicherung. Anmerkungen zu einem pädagogisch relevanten Verhältnis in der Arbeit mit verhaltensauffälligen Kindern und Jugendlichen. Behinderte Menschen, 35, 12 – 21.

    Müller, T. (2013). Schulen zur Erziehungshilfe – inklusive Schulen? Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete, 82 (1), 35 – 45.

    Jahn, A.-C. & Müller, T. (2013). „Ach, da ist nicht viel los!“ Die Relevanz von Vertrauen im Alltag chronisch psychisch erkrankter Erwachsener. Sozialpsychiatrische Informationen, 43 (3), 28 – 33.

    Müller, T. & Stein, R. (2013). Erziehung an Schulen für Erziehungshilfe? Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete, 82 (3), 213 – 226.

    Fesch, K. & Müller, T. (2014). Schule für Kranke in Deutschland - zur heterogenen Situation der Bundesländer im Umgang mit psychisch erkrankten Kindern und Jugendlichen. Zeitschrift für Heilpädagogik, 85 (2), 50 – 59.

    Müller, T. & Stein, R. (2014). Psychische Störungen aus sonderpädagogischer Perspektive. Sonderpädagogische Förderung heute, 59 (3), 232 – 244.

    Müller, T. (2014). Vertrauen und Bindung. Divergierende Konzepte für die Pädagogik bei Verhaltensstörungen. Behinderte Menschen, 6, 49 – 58.

    Müller, T. (2016).  Lernen mit Lernleitern – Schulentwicklungskonzeptionen aus Rishi Valley. Schulpädagogik heute, 13 (7), o.S.

    Müller, T. & Schmalenbach, C. (2016). Escaleras de aprendizaje: Enseñando con la metodología MultiGradoMultiNivel. Diá-logos, 18, 47-56.

    Müller, T. (2017).  Sich selbst auf die Spur kommen. Lernen mit Lernleitern. Spuren, 1, 12 – 18.

    Müller, T. (2017). Vertrauen und Bindung. Divergierende Konzepte für die Pädagogik bei Verhaltensstörungen. Sonderpädagogik in Niedersachsen, 1, 2 – 11.

    Müller, T. (2018). Lernen mit Lernleitern. Unterrichten im individuellen Lerntempo. Fördermagazin Grundschule, 2, 39 – 40.

    Müller, T. (2018). Vertrauen – der Anfang von allem? Fördermagazin Sekundarstufe, 3, 39 – 40

    Müller, T. (2018). Vertrauen oder Verlässlichkeit? Behinderte Menschen, 4-5, 33 – 36.

    Müller, T. (2018). "/Mein kleines Zimmer ist ein Riesenreich"/ (R. Ausländer). Zur Zukunft von Bildung im Strafvollzug. Forum Strafvollzug, 4, 285 – 288.

    Müller, T. & Stein, R. (2019). Inklusion durch Kooperation? Perspektiven für die Zusammenarbeit von Schule und Jugendhilfe. Schule inklusiv, 2, 40 – 43.

    Müller, T. (2019). „Hör‘ auf mich, glaube mir. Augen zu, vertraue mir!“. Spuren, 3, 51.

    Müller, T. (2019). Akzeptierte Verletzbarkeit? Zum Verhältnis von Vulnerabilität und Vertrauen im Kontext verhaltensauffälliger Kinder und Jugendlicher. Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete, 88 (4), 291-303.

    Birk, A-T., Mohrmann, S. & Müller, T. (2019). Vertrau mir, Mama! Überprüfung des Urteils von Kindern und Jugendlichen mit dem Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung zu Vertrauen als Einstellung. Zeitschrift für Heilpädagogik, 11 (70), 572-580.

    Langer, J. & Müller, T. (2019). Verlässlichkeit – ein handlungsleitendes Prinzip für die Schülerschaft mit emotional-sozialem Förderbedarf. Einsichten aus bindungs- und vertrauenstheoretischer Sicht. Sonderpädagogische Förderung heute, 64 (4), 392-403.

    Müller, T. (2020): „Wenn du jemandem vertraust, gibst du ihm damit ein Schwert in die Hand…“ Zur fragwürdigen Bedeutung von Vertrauen in der sonderpädagogischen Praxis mit verhaltensauffälligen Kindern und Jugendlichen. Spuren, 2, 4-9.

    Dlugosch, A., Müller, T. & Stein, R. (2020): Macht, Moralität und Vertrauen – zu grundlegenden Verhältnissen des Erzieherischen. In S. Ginglmaier, J. Langer, W. Bleher, U. Fickler-Stang, L. Dietrich & B. Herz (Hrsg.), ESE – Emotionale und Soziale Entwicklung in der Pädagogik der Erziehungshilfe und bei Verhaltensstörungen. Heft 2: Macht und Ohnmacht in der Pädagogik bei psychosozialen Beeinträchtigungen (S. 92 – 106). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

     

    Monografien:

    Müller, T. (2005). Armut von Kindern an Förderschulen. Beschreibung und Analyse des Phänomens der Armut von Kindern an Förderschulen sowie empirische Untersuchung seiner Wahrnehmung bei Förderschullehrern. Hamburg: Dr. Kovac.

    Müller, T. (2008). Innere Armut. Pädagogische Überlegungen zu Kindern und Jugendlichen zwischen Mangel und Überfluss. Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag – Verlag für Sozialwissenschaften.

    Girg, R. & Müller, T. (2010). Die MGML-Methodology und ihre Lernleitern. Regensburg: Roderer-Verlag.

    Girg, R., Lichtinger, U. & Müller, T. (2011). The MultiGradeMultiLevel-Methodology and its Global Significance. Regensburg: Roderer-Verlag.

    Girg, R., Lichtinger, U. & Müller, T. (2012). Lernen mit Lernleitern. Unterrichten mit der MultiGradeMultiLevel-Methodology (MGML). Immenhausen: Prolog-Verlag.

    Schnur, S. & Müller, T. (2013). Elemente der MultiGradeMultiLevel-Methodology. Möglichkeiten und Grenzen für den Unterricht mit verhaltensauffälligen Kindern. Würzburg: edition von freisleben.

    Girg, R., Lichtinger, U. & Müller, T. (2015). The MultiGradeMultiLevel-Methodology and its Global Significance: Ladders of Learning - Scientific Horizons - Teacher Education. Immenhausen: Prolog-Verlag.

    Müller, T. & Stein, R. (2015). Wissenschaftstheorie für Sonderpädagogen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt UTB

    Baier, C., Müller, T. & Strobl, C. (2016). „Hier kommste nicht raus“. Geschlossener Jugendwerkhof Torgau: Endpunkt erzieherischer Willkür der SED gegenüber verhaltensabweichenden Jugendlichen. Hohengehren: Schneider.

    Müller, T. (2017). „Ich kann niemandem mehr vertrauen.“ Konzepte von Vertrauen und ihre Relevanz für die Pädagogik bei Verhaltensstörungen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

    Müller, T. & Temper, A. (2018). Pädagogisch arbeiten mit Bilderbüchern. München: Ernst Reinhardt.

    Müller, T. (2018). Kinder mit auffälligem Verhalten unterrichten. München. Ernst Reinhardt

     

    Beiträge in Herausgaben:

    Girg, R., Lichtinger, U. & Müller, T.  (2012). Individuelles Lernen mit Lernleitern. In Bönsch, M, & Moegling, K. (Hrsg.), Binnendifferenzierung. Teil 2: Unterrichtsbeispiele für den binnendifferenzierten Unterricht (S. 71-84). Immenhausen: Prolog Verlag.

    Müller, T. (2013). Äußere und innere Armut. In Braune-Krickau, T., Ellinger, S. & Sperzel, Clara (Hrsg.), Handbuch Kulturpädagogik für benachteiligte Jugendliche (S. 91-113). Weinheim: Beltz.

    Müller, T. & Stein, R. (2014). Was wird aus den Förderschulen? Inklusive Beschulung und bestehende Sonderbedarfe. In Kroworsch, S. (Hrsg.), Inklusion im deutschen Schulsystem. Barrieren und Lösungswege (S. 103-114). Berlin: Verlag des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V.

    Müller, T. (2014). Sonderschule für Erziehungshilfe. In Wember, F., Stein, R. & Heimlich, U. (Hrsg.), Handlexikon Lernschwierigkeiten und Verhaltensstörungen (S. 224-226). Stuttgart: Kohlhammer.

    Müller, T. (2014). Lob der Förderschule – von den Leistungen des deutschen Förderschulsystems. In Pemsel-Maier, S. & Schambeck, M. (Hrsg.), Inklusion!? Religionspädagogische Einwürfe (S. 142-164). Freiburg: Herder.

    Müller, T. (2015). Wie kann ich subjektives Erleben von Personen erforschen? Rekonstruktive Sozialforschung. In Koch, K. & Ellinger, S. (Hrsg.), Empirische Forschungsmethoden in der Heil- und Sonderpädagogik (S. 235-241). Göttingen: Hogrefe.

    Müller, T. & Stein, R (2015). Erziehung – ein intensivpädagogisches Angebot schulischer Erziehungshilfe. In Herz, B., Zimmermann, D. & Meyer, M. (Hrsg.), „… und raus bist Du!“ (S. 20-35). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

    Müller, T. (2016). Lernen mit Lernleitern. Schulkonzeptionen aus Rishi Valley (Indien). In Hund-Göschel, G., Hadeler, S. & Moegling, K. (Hrsg.), Was sind gute Schulen? Teil 2. (S. 108-114). Immenhausen: Prolog- Verlag.

    Link, P.-C., Müller, T. & Stein, R. (2017). Die sonderpädagogische Wirksamkeit von Trainings und Förderprogrammen und die Komplexität von Erziehung. In Laubenstein, D. & Scheer, D. (Hrsg.), Sonderpädagogik zwischen Wirksamkeitsforschung und Gesellschaftskritik (S. 163-171). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

    Müller, T. (2018). Philosophy of Jiddu Krishnamurti in the Educational Practice of the Multigrade-Multilevel Methodology. In Thapan, M. (Ed.), J. Krishnamurti and Educational Practice. Social and Moral Vision for Inclusive Education (S. 274-300). Oxford: Oxford University Press.

    Müller, T. & Stein, R. (2019). Erziehungskompetenz als sonderpädagogische Kernkompetenz. In Zimmermann, D., Fickler-Stang, U., Dietrich, L. & Weiland, K. (Hrsg.), Professionalisierung für Unterricht und Beziehungsarbeit mit psychosozial beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen (S. 97-106). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

    Schmalenbach, Ch., Roos, S., Müller, T. & Grieser, A. (2019). SeELe – Sozial-emotionale Entwicklung mit Lernleitern. In S. Ginglmaier, W. Bleher, M. Hoanzl & B. Herz (Hrsg.), ESE – Emotionale und Soziale Entwicklung in der Pädagogik der Erziehungshilfe und bei Verhaltensstörungen (S. 174 – 185). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

    Müller, T. (2020): Schule und verhaltensauffällige Kinder im Spagat von Individualisierung und Standardisierung. In B. Herz, J. Hoyer & J. Liesebach (Hrsg.), Brennpunkt Erziehungshilfe: Dialogpartner Technik? (S. 23 – 34). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

     

    Herausgabe(n):

    Girg, R. & Müller, T. (2007). Integralpädagogik. Wahrnehmungen im lernenden Leben. Regensburg: Roderer-Verlag.

    Müller, T. & Stein, R. (2015). Inklusion im Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung. Stuttgart: Kohlhammer.

    Müller, T. & Stein, R., Pädagogik bei Verhaltensstörungen. Herausgeberreihe im Schneider-Verlag. Hohengehren:

    • Hopfner, C. (2015). Die Revolution der Ausgestoßenen. Eine Untersuchung der Motive jugendlicher Amoktäter und eine Ausarbeitung der Konsequenzen für die Arbeit pädagogisch und therapeutisch Handelnder.
    • Albert, B. (2015). Fit for V. Evaluation eines Fortbildungsprogramms.
    • Baier, C., Strobl, C. & Müller, T. (2016). „Hier kommste nicht raus“. Geschlossener Jugendwerkhof Torgau: Endpunkt erzieherischer Willkür der SED gegenüber verhaltensabweichenden Jugendlichen.
    • Abelein, P. (2017). „Ich sehe was, was Du nicht siehst?!“ Subjektive und fremde Wahrnehmung der sozialen Integration bei Schülern mit AD(H)S – eine empirische Untersuchung an bayerischen Grundschulen.
    • Ehr, D. (2019). „Von der Kunst…zu bewältigen“. Interaktion, Handlung, Angst: Eine interaktionistische Perspektive auf Handlungsregulationstheorie und Analyse anhand des Beispielphänomens Angst.
    • Trimborn, K. (2019). Besondere Kinder – besondere Wege? Eine empirische Studie zu möglichen Effekten von Elementen der MultiGradeMultiLevel-Methodology auf die Lern- und Leistungsmotivation und das schulische Fähigkeitsselbstkonzept von Kindern mit Verhaltensstörungen und/oder Lernbeeinträchtigungen.

    Stein, R. & Müller, T. (Hrsg.). (2018). Inklusion im Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung (2. Aufl.). Stuttgart: Kohlhammer.

    Müller, T. & Stein, R. (Hrsg.). (2018). Erziehung als Herausforderung. Grundlagen für die Pädagogik bei Verhaltensstörungen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

    Brahme, M., Babu, S. & Müller, T. (Hrsg.). (2018). Inclusive Education in India. Concepts, Methods and Practice. New Delhi: Mosaic Books.

    Keul, H. & Müller, T. (Hrsg.). (2020). Verwundbar. Theologische und humanwissenschaftliche Perspektiven zur menschlichen Vulnerabilität. Würzburg: Echter.

     

    Internetpublikationen:

    Müller, T. (2009). Indien. Der Straßenkinderreport - Zur Lage der Kinder der Welt. Abzurufen unter www.strassenkinderreport.de. (online seit 07/2009).

    Müller, T. (2010). Inklusion von Kindern und Jugendlichen. Armut - eine bislang kaum wahrgenommene Aufgabe für Lehrer. Abzurufen unter www.inklusion-online.net. (online seit 4/2010)

    Girg, R. & Müller, T. (2010). Lernleitern. Abzurufen unter de.wikipedia.org/wiki/Lernleitern. (online seit 10/2010).

    Girg, R., Lichtinger, U. & Müller, T. (2011). Individuelles Lernen mit Lernleitern. Abzurufen unter www.schulpaedagogik-heute.de.

    Müller, T. (2017). Lernen mit Lernleitern. Lernen im Ungleichschritt. Abzurufen unter www.lehrerbuero.de. (online seit 07/2017).

    Müller, T. (2017). The MultiGradeMultiLevel-Methodology and Early Childhood Education. Ladders of Learning for children from 3 to 4 years and children from 4 to 5 years. Abzurufen unter www.sonderpaedagogik-v.uni-wuerzburg.de/fileadmin/06040031/ladders_of_learning_pre-school_children.pdf. (online seit 07/2017).

     

    Rezensionen:

    Müller, T. (2007). Rezension zu: Zander, M. (2007). Kinderarmut. Einführendes Handbuch für Forschung und soziale Praxis. In Zeitschrift für Heilpädagogik. München/ Basel: Ernst Reinhardt Verlag.

    Müller, T. (2008). Rezension zu: Girg, R. (2007). Die integrale Schule des Menschen. Praxis und Horizonte der Integralpädagogik. In Zeitschrift info 3 Anthroposophie im Dialog. Frankfurt a. M.: info3 Verlag.

    Müller, T. & Stein, R. (2012). Rezension zu: Willmann, M. (2012). De-Psychologisierung und Professionalisierung der Sonderpädagogik. München: Ernst Reinhardt Verlag. Abzurufen unter www.socialnet.de/rezensionen/13969.php.

    Müller, T. (2015). Rezension zu: Wevelsiep, C. (2015). Pädagogik bei emotionalen und sozialen Entwicklungsstörungen. Kompendium Behindertenpädagogik. Stuttgart: Kohlhammer. Abzurufen unter www.klinkhardt.de/ewr/978317023435.html.

    Müller, T. (2017). Rezension zu: Zimmermann, D. (2016). Traumapädagogik in der Schule. Gießen: Psychosozial Verlag. In Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete. München: Ernst Reinhard Verlag.

    Müller, T. (2017). Rezension zu: Waibel, E. (2018). Erziehung zum Sinn - Sinn der Erziehung. Grundlagen einer Existenziellen Pädagogik. Weinheim/ Basel: Beltz Juventa. Abzurufen unter www.socialnet.de/rezensionen/22765.php.

     

    Schulische Publikationen:

    Haas, G., Mathias, V. & Müller, T. (2004). Natur begreifen. Physik / Chemie. Schülerband 1. Braunschweig: Schroedel.

    Haas, G., Mathias, V. & Müller, T. (2005). Natur begreifen. Physik / Chemie. Schülerband 2. Braunschweig: Schroedel.

    Haas, G., Mathias, V. & Müller, T.  (2005). Natur begreifen. Physik / Chemie. Arbeitsheft zu Schülerband 1. Braunschweig: Schroedel.

    Haas, G., Mathias, V. & Müller, T.  (2005). Natur begreifen. Physik / Chemie. Arbeitsheft zu Schülerband 2. Braunschweig: Schroedel.