piwik-script

Intern
    Pädagogik bei Verhaltensstörungen

    Schriftenreihe

    Schriftenreihe Pädagogik bei Verhaltensstörungen

    Die Schriftenreihe "Pädagogik bei Verhaltensstörungen" wird von Univ.-Prof. Dr. Roland Stein und PD Dr. Thomas Müller herausgegeben und erscheint im Schneider Verlag Hohengehren.

    Bisher erschienen sind folgende Publikationen:

    Ehr, D. (2019): Von der Kunst ... zu bewältigen. Interaktion, Handlung, Angst: eine interaktionistische Perspektive auf Handlungsregulationstheorie und Analyse anhand des Beispielphänomens Angst

    Direkt zum Buch

    Trimborn, K. (2019): Besondere Kinder - besondere Wege? Eine empirische Studie zu möglichen Effekten von Elementen der MultiGradeMultiLevel-Methodology auf die Lern- und Leistungsmotivation und das schulische Fähigkeitsselbstkonzept von Kindern mit Verhaltensstörungen und/oder Lernbeeinträchtigungen

    Direkt  zum Buch

    Aschhoff-Hartmann, S. (2018): Das moralische Urteil von Schülerinnen und Schülern mit Verhaltensstörungen. Theoretische Ansätze und empirische Befunde aus kohlbergianischer und neo-kohlbergianischer Perspektive.

    Direkt zum Buch

    Abelein, P. (2017): "Ich sehe was, was du nicht siehst?!" Subjektive und fremde Wahrnehmung der sozialen Integration bei Schülern mit AD(H)S. Eine empirische Untersuchung an bayerischen Grundschulen.

    Direkt zum Buch

    Beyer, C., Strobel, C. & Müller, T. (2016): Hier kommste nicht raus. Geschlossener Jugendwerkhof Torgau: Endpunkt erzieherischer Willkür der SED gegenüber verhaltensabweichenden Jugendlichen.

    Direkt zum Buch

    Albert, B. (2015): Die Fortbildung Fit for V. Untersuchung eines sonderpädagogischen Unterstützungsansatzes für Lehrkräfte an Allgemeinen Schulen zur Bewältigung erziehlicher und unterrichtlicher Herausforderungen verhaltensauffälliger Schülerinnen und Schüler.

    Direkt zum Buch

    Hopfner, C. (2015): Die Revolution der Ausgestoßenen. Eine Untersuchung der Motive jugendlicher Amoktäter und eine Ausarbeitung der Konsequenzen für die Arbeit pädagogisch und therapeutisch Handelnder.

    Direkt zum Buch