piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Pädagogik bei geistiger Behinderung

    Informationen zu Corona-Maßnahmen für Studierende des Lehrstuhls für Pädagogik bei Geistiger Behinderung

    Aktuelle Informationen zu den Bibliotheken der Universität Würzburg finden Sie hier.

    Die Teilbibliothek am Wittelsbacherplatz ist aktuell nach wie vor geschlossen. Eine Ausleihe ist trotzdem möglich (via Vorbestellung)! 

    Genauere Informationen finden Sie hier.

    Aktuell erreichen Sie Fr. Hölzer und Fr. Popp telefonisch zu folgenden Zeiten:

    • Montag bis Donnerstag: 10.00 Uhr - 11.30 Uhr
    • Dienstag Nachmittag: 14.00 Uhr - 15.30 Uhr

    Sie können Ihr Anliegen jederzeit per Mail an unser Sekretariatsteam senden. Sobald ein regulärer Betrieb des Sekretariats wieder aufgenommen werden kann, werden wir Sie über diese Seite informieren.

    Neben den Gebäuden der Universitätsbibliothek ist auch das Gebäude "Wittelsbacherplatz" zunächst für den Publikumsverkehr gesperrt. Eintritt erhalten nur zugangsberechtigte Arbeitskräfte der Universität Würzburg. 

    Sie müssen etwas einreichen, abgeben etc?

    • Wenn möglich, verschieben Sie Ihr Anliegen.
    • Arbeiten Sie mit digitalen Versionen und Scans!
    • Bedenken Sie den postalischen Weg.

    Im "Hybridsemester" Winter 20/21 wird das Gebäude am Wittelsbacherplatz wieder - für stattfindende Präsenzveranstaltungen - geöffnet werden. Bitte denken Sie daran:

    • eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen (Pflicht bis zum Einnehmen des "Hörerplatzes")
    • einen Abstand von 1,5m zu anderen Personen einzuhalten
    • regelmäßig die Hände zu waschen oder die bereitgestellten Desinfektionsmittelspender zu nutzen
    • bei Krankheitssymptomen zu Hause zu bleiben

    Die mit der Covid-19-Pandemie einhergegangenen Kontaktrestriktionen und Sondermaßnahmen, aber auch wirtschaftliche oder private Folgen, können als belastend wahrgenommen werden. Sie sind dabei aber nicht auf sich alleine gestellt!

    An der Universität Würzburg gibt es folgende Services:

    Das Studentenwerk Würzburg bietet ferner folgende Beratungsmöglichkeiten:

    Weitere Anlaufstellen:

    Hybridlehre umfasst sowohl Onlineangebote, als auch Formen der Präsenzlehre. Zur Eindämmung von Covid-19 werden Seminare primär dann in Präsenzlehre angeboten, wenn es sich um Veranstaltungen für "Erstsemester", "Absolvent*innen",  Studierende mit hohem Bedarf an Präsenzlehre oder um Veranstaltungen mit hohem Praxisbezug handelt. Auch in diesem Semester ist mit einem hohen Anteil an Onlinelehre zu rechnen.

    Beachten Sie, dass auch Seminare in Präsenzform in Teilen aus Fernlehreangeboten bestehen können (Mischformen). Genaueres erfahren Sie über WueStudy oder auf den jeweiligen WueCampus-Räumen.

    Woher weiß ich, ob ein Seminar in Präsenz oder Online stattfindet? Auf WueStudy sind alle rein online-basierten Parallelgruppen mit dem Hashtag #WueOnline versehen. Die Dozierenden sind dazu angehalten, in ihren Kursbeschreibungen zu konkretisieren, ob es sich primär um synchrone oder asynchrone Formen der Onlinelehre handelt.

    Wie werden Präsenzveranstaltungen abgehalten? Ganz unterschiedlich. Bei der Durchführung sind Dozierende an geltende Maßnahmen (Allgemeine Maßnahmen, uniinterne Maßnahmen) gebunden. Die Dozierenden informieren Sie über WueCampus über einzuhaltende Regelungen. Ferner finden Sie auf dieser Seite unter der Rubrik "Präsenzveranstaltungen im hybriden Wintersemester 2020/21" weitere Informationen.

    Wichtiger Hinweis: Grundsätzlich unterliegen alle Regelungen zum Praktikum den Maßgaben des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus (KM) sowie jenen des Praktikumsamts.

     

    Ergänzend zu diesen geltenden Regeln gilt für Studierende des Lehrstuhls für Pädagogik bei Geistiger Behinderung:

    Für Praktika vor dem Schuljahr 2020/2021 (24.07.2020):

    Für Blockpraktika (nur wenn diese auch bereits begonnen wurden!):

    • Sie müssen 2/3 der Praktikumszeit erbracht haben, damit das Praktikum anerkannt werden kann. Das fehlende letzte Drittel kann ersetzt werden durch:
      • eine ausführliche schriftliche Reflexion auf theoretischer Basis zu Rahmenbedingungen von Schule im Allgemeinen sowie dem Umgang der besuchten Einrichtung mit der Covid-19-Pandemie im Speziellen.
      • ein Nachholen fehlender Praktikumsleistungen zu einem späterem Zeitpunkt.
      • Unterstützung von Lehrkräften bei der Erstellung digitaler Lehrangebote (bei der besuchten Einrichtung nach Bedarf fragen!).
    • ggfs. macht ein Tausch der angestrebten Prüfungsleistung (studienbegleitend 2 "geblockt" anstatt "Blockpraktikum") Sinn, damit der von Ihnen bereits erbrachte Workload, gemäß der 2/3 Regelung (40 Zeitstunden), als erfüllt angesehen werden kann oder dadurch das Praktikum sogar als "vollständig abgeleistet" gelten kann. Sie müssen sich dann entsprechend zur Prüfung anmelden und diesen Wunsch auf dem Praktikumsbericht kenntlich machen!

    Für studienbegleitende Praktika (insgesamt 11 Tage!)

    • Start ab Wiederaufnahme des regulären Schulbetriebs, d.h. die Praktika werden zunächst regulär vergeben und angetreten.
    • bieten Sie anstatt der ersten 4 Praktikumstage (zw. 12 und 14 h) Ihrer Betreuungslehrkraft Unterstützung bei der Planung digitalen Unterrichts an!  (Kontaktaufnahme über die Schulleitungen). Somit blieben noch 7 Praktikumstage für ein Präsenzpraktikum übrig.
    • fehlender Workload (hier gilt die 2/3 Regelung des KM) kann in Absprache mit der Praktikumslehrkraft geblockt im neuen Schuljahr nachgeholt werden (vorlesungsfreie Zeit).
    • die Begleitveranstaltung ist ab 24.04.2020 als digitaler „Vorkurs“ verfügbar. Dieser enthält eine Einführung in die sonderpädagogischen Praktika. Die Angebote können flexibel absolviert und durchlaufen werden. Je nach Start der Praktika findet das Seminar wieder „begleitend“ statt.

    Sie stehen kurz vor dem Staatsexamen im Herbst 2020 und es fehlen noch Praktikumsleistungen?

    Hier gibt es nun die Sonderregelung, dass das Examen auch dann abgelegt werden kann, wenn das Praktikum durch noch längere Schulschließungen möglicherweise nicht vollständig abgeleistet ist. Sie erhalten in diesem Fall von den Schulen eine Bestätigung mit der Angabe, wie viele Praktikumstage noch fehlen.

    Wir hoffen sehr, Ihnen mit diesen Möglichkeiten einen passenden Umgang mit den aktuellen Herausforderungen eröffnen zu können. 

     

    Neuerungen zum Umgang mit Praktika sowie mit "ausfallenden Präsenztagen" auf Grund von Covid-19 ab dem Schuljahr 2020/21 gem. KMS vom 24.07.2020

    • Praktika im ersten Schulhalbjahr 2020/2021 dürfen - unter Wahrung der Infektionsschutzmaßnahmen - in Präsenz durchgeführt werden.
    • kann auf Grund regionaler Vorgaben/Maßgaben/Entscheidungen kein Präsenzpraktikum stattfinden, kann die "ausgefallene Praktikumszeit" ganz durch alternative, vorzugsweise digitale Ersatzleistungen ersetzt werden. Darüber, ob Praktika nicht stattfinden dürfen, entscheiden die Schulleitungen vor Ort!

    Wenn Seminare unseres Lehrstuhles in Präsenz stattfinden, gelten stets folgende Maßgaben:

    • Sie tragen bei der Anreise mit dem ÖPNV eine Mund-Nasen-Bedeckung
    • Sie tragen im Gebäude grundsätzlich eine Mund-Nasen-Bedeckung, bis Sie Ihren Hörendenplatz erreicht haben*
    • Sie waschen regelmäßig Ihre Hände oder benutzen die bereitgestellten Desinfektionsmittelspender
    • Sie verzichten auf körpernahe Höflichkeitsfloskeln, wie Umarmen, Wangenküsschen, Handschlag etc.
    • Sie halten den Mindestabstand von 1,5m dauerhaft zu anderen Personen ein
    • Sie halten sich an die "Niesettikette"
    • Wenn Sie sich krank fühlen oder (in den letzten 14 Tagen wissentlich) Kontakt zu Personen mit positiver Covid-19-Testung haben oder hatten, bleiben Sie zu Hause**
    • Wenn Sie sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, kommen Sie nicht in die Veranstaltung**
    • Sie registrieren sich bei jedem Besuch der Veranstaltung zur Kontaktnachverfolgung***
    • Bitte stellen Sie sich auf häufiges Stoßlüften ein (alle 20 Min) und kleiden Sie sich der Witterung und den Außentemperaturen angemessen!

    Unser Lehrstuhlteam freut sich sehr, Sie in diesen Seminaren wieder sehen zu dürfen! Bitte nehmen Sie geltende Regelungen ernst und nehmen Sie verantwortungsvoll an unseren Veranstaltungen teil!

     

     

    * Beim Überschreiten eines 7-Tage-Inzidenzwertes von 35 in der Stadt Würzburg, muss auch am Hörendenplatz dauerhaft eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden.

    ** Können Sie oder möchten Sie eine Präsenzveranstaltung nicht besuchen, werden Fernlehremöglichkeiten bereit gehalten.

    *** Zur Registrierung stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung: Via QR-Code-Scan an die App UniNow oder per händisch ausgefülltem Formular.

    Zum Umgang mit laufenden Prüfungen sowie Abschlussarbeiten gilt das aktuelle Informationsschreiben des Institutsvorstands sowie die Hinweise der Prüfungsämter.

    Alle Sprechstunden von Dozierenden und Mitarbeitenden werden auf Tele-Sprechstunde umgestellt!

    Je nach Lehrperson wird die Sprechstunde telefonisch oder via "Zoom" abgehalten.

    Für Informationen zu angebotenen Sprechzeiten informieren Sie sich bitte über die Mitarbeitendenseite oder im WueCampuskursraum zur Sprechstundenorganisation.

    NEU: Über den WueCampuskursraum können Sie die Sprechzeiten direkt und bequem online buchen!

    Zum Staatsexamensdurchgang Frühjahr 2020

    Kultusminister Prof. Dr. Piazolo hat in Aussicht gestellt, dass der Prüfungsdurchlauf "Frühjahr 2020" als sogenannter "Freiversuch" abgelegt werden kann. So können Sie die Prüfung freiwillig einmal mehr wiederholen. Hierzu hat das Ministerium weitere Informationen bereit gestellt.

    Umfassende Informationen zur "Herbstprüfung 2020" finden Sie auf den Seiten des Prüfungsamtes.

    Gemäß Verlautbarungen der Universitätsleitung sowie deren Covid-19-Taskforce können zum aktuellen Zeitpunkt folgende Angaben zum Wintersemester 2020/2021 gegeben werden:

    • Vorlesungsbeginn: 02.11.2020
    • Ende der Vorlesungszeit: 12.02.2021

    Das kommende Wintersemester wird als "Hybridsemester" geplant. Auf den Seiten der Universitätsleitung können Sie sich darüber informieren, was unter einem  Hybridsemester an der JMU zu verstehen ist.

    Die Lehrenden unseres Lehrstuhles werden Sie über die gängigen Plattformen (Mail, Homepage, WueStudy, WueCampus) über die individuellen Planungen der gewählten Seminare und Vorlesungen informieren.

    Im Falle von Präsenzveranstaltungen sind die geltenden Hygienemaßgaben sowie Infektionsschutzmaßnahmen (z.B. Mund-Nasen-Bedeckung, Abstand zu Personen, Fernbleiben bei Krankheitssymptomen etc.) unbedingt einzuhalten bzw. umzusetzen!

    Auf diesen regelmäßig aktualisierten Seiten können Sie sich über die Maßgaben der Leitung der JMU im Umgang mit Corona informieren.

    Stand: 26.10.2020; 12:25 Uhr  mu&hö&spa;  letzte Änderung betraf: Präsenzlehre; Hybridlehre