piwik-script

Deutsch Intern
    Chair of Special Education V - Education for People with Emotional and Behavioural Disorders

    Seminarangebot SoSe 22

    Der Lehrstuhl für Sonderpädagogik V – Pädagogik bei Verhaltensstörungen bietet im Sommersemester 2022 drei Seminare an, bei denen Seminarpunkte für das GSiK-Zertifikat und/oder ECTS für den freien Bereich oder Schlüsselqualifikationen im Studium erworben werden können. Jedes Seminar kann mit einem Seminarpunkt für das GSiK-Zertifikat angerechnet werden. Bei einer Belegung von zwei Seminaren und dem Erbringen einer Prüfungsleistung ist auch der Erwerb von 5 ECTS möglich, die im freien Bereich (Lehramtsstudium) oder Schlüsselqualifikationen (Bachelor-Studium) angerechnet werden können.

     


    Interkulturelle Kompetenz – Interkulturelles-länderspezifisches Training für Auszubildende aus Laos in Deutschland (GSiK) – Seminar

    Veranstaltungsnr. 05048720
    Donnerstags, 12-14 Uhr: 28.04. bis 23.06. und 14.07.
    Freitag, 08. Juli, 15.00-18.30 Uhr
    Samstag, 09. Juli, 10.00-18.00 Uhr

    In dem Seminar wird ein interkulturelles-länderspezifisches Training für Auszubildende aus Laos entwickelt, die für ihre Ausbildung zu BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH nach Deutschland (Weiherhammer) kommen und die deutsche Kultur und Sprache kennenlernen möchten. Zu Beginn findet ein Kennenlernen der Seminargruppe und der Projektleitung Johannes Zeck statt. Im ersten Teil des Seminars (7 wöchentliche Seminarsitzungen) wird gemeinsam ein interkulturelles Training entwickelt und erarbeitet, das im zweiten Teil von den Studierenden mit den Auszubildenden durchgeführt wird (Blockseminar am 08. und 09. Juli., Umfang von 6 Sitzungen). Für die Durchführung kommen die Auszubildenden gemeinsam mit Johannes Zeck nach Würzburg. Das Seminar wird abgeschlossen von einer regulären Sitzung am 14. Juli, in der das Training und die Durchführung gemeinsam reflektiert werden.

     

    Interkulturelle Handlungsfelder – Norm und Normalität im kulturellen und sonderpädagogischen Kontext (GSiK) – Seminar

    Veranstaltungsnr. 05048730
    Freitag, 20.Mai, 15.00-19.00 Uhr
    Samstag, 21. Mai, 09.00-16.00 Uhr

    In diesem Seminar werden zunächst theoretische Grundlagen zum Thema Norm erarbeitet. Anschließend folgt eine gemeinsame Erarbeitung des Einflusses von Norm und Normalität sowohl auf Kultur und Interkulturalität als auch auf die Sonderpädagogik.
    Ziel ist es, die Studierenden für kulturabhängige Verständnisse der Norm und einen Umgang mit Abweichungen von der Norm zu sensibilisieren.

     

    05048740: Interkulturelle Handlungsfelder – Interkulturelle Beratung (GSiK) - Seminar

    Veranstaltungsnr. 05048740
    Donnerstags, 16-18 Uhr

    In diesem Seminar soll sowohl theoretisch als auch handlungsfeldspezifisch ein Überblick über verschiedene Beratungsansätze unter besonderer Bezugnahme des interkulturellen und migrationsbedingten Kontextes gegeben werden. Neben Theorieansätzen zur interkulturellen Beratung sollen ebenso die Beziehungsgestaltung in der Beratung oder auch zentrale Themen in interkulturellen Beratungsgesprächen thematisiert werden. Die theoretischen Inhalte werden durch Selbsterfahrungsübungen verdeutlicht und gestützt





    Für alle Seminare ist eine Anmeldung über WueStudy erforderlich.

    Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Johanna Lawall, Lehrstuhl für Sonderpädagogik V – Pädagogik bei Verhaltensstörungen
    E-Mail: johanna.lawall@uni-wuerzburg.de